„Erdogan hat einen Sündenbock gesucht und gefunden“

distuned-deutschlandfunkWar die Gülen-Bewegung am Putschversuch in der Türkei beteiligt? Das behauptet Staatspräsident Erdogan. Für Ercan Karakoyun ein „absurder Vorwurf“: Der Leiter der Gülen-nahen Stiftung „Bildung und Dialog“ sagte im DLF, seine Bewegung lehne jegliche Form von Gewalt strikt ab. Erdogan wolle in der Türkei alle „Freidenkenden“ unter dem Vorwand der Putschbeteiligung mundtot machen.

Ercan Karakoyun im Gespräch mit Thielko Grieß

weiterlesen…

Please follow and like us: