Muslime sollten mehr Verantwortung für unsere Verfassung übernehmen

dtj-online-logoEine Anpassung an die deutsche Verfassungskultur ist wichtiger als eine Anpassung an die deutsche Leitkultur. Je besser wir unsere Verfassung kennen, umso mehr werden wir sie lieben.

Jürgen Habermas und Dolf Sternberger sind die wichtigsten Begründer des Verfassungspatriotismus. Sie formulierten sie als Antwort auf die Situation Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg, als alle anderen Formen des Patriotismus diskreditiert wurden. Dieser Patriotismus kann von allen Bürgern Deutschlands gelebt werden. Auch von Muslimen.

Das Grundgesetz hat es nach dem zweiten Weltkrieg es geschafft, die Wirklichkeit zu verändern. Denn als alle Formen des kulturell oder ethnisch motivierten Patriotismus diskreditiert waren, lieferte das Grundgesetz die Basis für eine rationale Identifikation mit universellen Werten und Prinzipien und somit eine neue Form der Zugehörigkeit. Das Grundgesetz hat das Kapitel der Hitler-Diktatur beendet und ein Land geschaffen, in dem Meinungsvielfalt herrscht und jederzeit Kritik, auch am Staat, geübt werden darf.

In der Vergangenheit wurde so sehr über Leitkultur, Integration und Assimilation diskutiert, dass es kaum möglich war, über unser Grundgesetz und seine universellen Prinzipien und Werte zu reden. Dabei sollte es jedem, der ein Interesse daran hat, dass auch die Muslime sich hier heimisch fühlen, einleuchten, dass die Akzeptanz der Verfassung wichtiger ist als die nach der nationalen Identität. Die Anpassung an die deutsche Verfassungskultur ist viel wichtiger als die Anpassung an die deutsche Leitkultur.

Das Grundgesetz schützt den Freiheitsraum jedes Einzelnen ausdrücklich. Es geht von der Anerkennung der Menschenwürde und des Selbstbestimmungsrechts eines jeden Bürgers aus. Jede Einschränkung der Freiheit des Menschen braucht eine rechtliche Begründung. Alle staatlichen Maßnahmen müssen also eine gesetzliche Grundlage haben. Man kann und darf daher bei allem, was der Staat tun will und tut, fragen, ob er das denn auch wirklich darf. Die Grundrechte sind ein wichtiger Schutz aller Individuen gegen staatliche Willkür. Das Grundgesetz gibt jedem Bürger die Möglichkeit, die Maßnahmen des Staates überprüfen zu lassen.

Oberstes Leitziel: Gerechtigkeit

Wir alle wollen, dass die Menschen vor dem Gesetz gleich sind. Ansprüche und Pflichten, Belohnung und Strafe müssen objektiv für alle Menschen gelten. Sie müssen von der Sache her begründet sein. Das gilt in der Familie ebenso wie in der Schule, ganz besonders aber im Recht. Denn die Gerechtigkeit ist das oberste Leitziel.

Das sind Werte, die für jeden Menschen in diesem Land essentiell sind. Das sind Werte, die für die Muslime genauso wichtig sind, wie für die anderen Bürger dieses Landes. Diese Werte sollte daher jeder Muslim lieben und sich für diese einsetzen.

Jeder Muslim muss eine besondere Verantwortung übernehmen und versuchen, andere Muslime an die Inhalte und die Bedeutung des Grundgesetzes sowie an die Grundrechte heranzuführen. Nur so kann ein Bewusstsein für die Verantwortung jedes Einzelnen an der Partizipation und Mitgestaltung eines friedlichen Zusammenlebens in einer demokratischen Gesellschaft entstehen. Eines ist sicher: Je besser wir unsere Verfassung kennen, umso mehr werden wir sie lieben.

 Gehe zu:

http://dtj-online.de/islam-in-deutschland-muslime-verfassung-grundgesetz-35967

 

Please follow and like us: