Der Islam wird langsam transparenter

6. November 2017 Ercan Karakoyun 0

Gülen-Bewegung ist derzeit aus politischen Gründen in aller Munde. Beim Podiumsgespräch am Mittwoch in der Alten Synagoge stand aber ganz bewusst nicht die Politik, sondern der interreligiöse Dialog im Vordergrund. Hechingen. Auf ein „interessantes und fruchtbares Gespräch“ hoffte zu Beginn [weiterlesen]

Religionen-Dialog in der Alten Synagoge

6. November 2017 Ercan Karakoyun 0

Der Islam hat viele Gesichter,  und keine Religion ist mit so vielen Vorurteilen behaftet. Dem interreligiösen Dialog, insbesondere der Gülen-Bewegung, widmete die Initiative Hechinger Synagoge denn auch die Auftaktveranstaltung ihres neuen Programms. Es diskutierten: Karl-Hermann Blickle, der langjährige Vorsitzende des [weiterlesen]

„Wir wollen nicht missionieren“

14. Juni 2017 Ercan Karakoyun 0

Der 36-jährige Ercan Karakoyun leitet die „Stiftung Dialog und Bildung“, die bekannteste Institution der Gülen-Anhänger in Deutschland. Im Interview spricht er über den Putschversuch in der Türkei – und über Kritik an der eigentlich „Hizmet“ genannten Bewegung. Nach dem Putschversuch [weiterlesen]

„Wir wollen anderen von Nutzen sein“

30. Mai 2017 Ercan Karakoyun 0

Es ist noch nicht lange her, da musste Ercan Karakoyun unter Polizeischutz auftreten. Er ist einer der Sprecher von Hizmet in Deutschland, besser bekannt als Gülen-Bewegung. Spätestens seit dem Putschversuch vom Juli vergangenen Jahres gilt der Prediger Fethullah Gülen dem [weiterlesen]

Gülen-Vortrag unter Polizeischutz

12. Mai 2017 Ercan Karakoyun 0

  Der oberste deutsche Repräsentant der umstrittenen Hizmet-Bewegung gibt sich im Haus der Begegnung selbstkritisch, auch was die Pläne für eine Privatschule in Ulm angeht. Ein Streifenwagen vor dem Haus der Begegnung und bewaffnete Polizisten am Eingang zeugten am Mittwochabend [weiterlesen]

TAZ Rezension:

12. Mai 2017 Ercan Karakoyun 0

Buch über die Gülen-Bewegung Gegen den Putsch Ercan Karakoyun, Sprecher der Gülen-Bewegung, zeigt sich in seinem Buch reumütig. Er sei für Demokratie, ein Putsch sei nicht demokratisch. Die Gülen-Bewegung polarisiert. Die einen sehen sie als für Bildung engagierte Vertreter eines [weiterlesen]

Die Gülen-Bewegung: Was sie ist, was sie will

31. Januar 2017 Ercan Karakoyun 0

Seit dem niedergeschlagenen Putsch gegen den türkischen Präsidenten Erdogan ist Hizmet, die sogenannte Gülen-Bewegung, in der Türkei Staatsfeind Nr. 1. Ihre Mitglieder werden mit Ausreiseverboten belegt, entlassen, enteignet oder ins Gefängnis gesteckt. Ercan Karakoyun beschreibt erstmals seit diesem Einschnitt im [weiterlesen]

»Heute gelte ich als Terrorist«

4. Januar 2017 Ercan Karakoyun 0

Ercan Karakoyun, ein führender Kopf der Gülen-Bewegung in Deutschland, über Anfeindungen und Transparenz. Herr Karakoyun, wie sind Sie zur Gülen-Bewegung gekommen? Während meiner Abiturzeit in Schwerte lernte ich in der DITIB-Moschee zwei Männer kennen, die mir imponierten. Der eine war [weiterlesen]

Klima der Angst: Gülen-Anhänger unter Schock

7. September 2016 Ercan Karakoyun 0

Nach dem Putsch des Militärs in der Türkei hat Präsident Tayyip Erdogan schnell die vermeintlichen Putschisten ausgemacht: Anhänger der Gülen-Bewegung, die ohnehin schon als Terroristen galten. Unmittelbar nach dem Putschversuch entließ die türkische Regierung Tausende von Richtern, Staatsanwälten, Militärs und [weiterlesen]