Wut und Frustration – Demokratie in Gefahr

Demokratie ist die Voraussetzung politischer und gesellschaftlicher Teilhabe eines jeden Menschen. Hizmet setzt sich daher engagiert für eine solche demokratische Teilhabe der Menschen in der Gesellschaft ein. Unseren Aktivitäten liegen demokratische Prinzipien wie Meinungsfreiheit, Toleranz, Gewaltfreiheit und Gleichberechtigung zugrunde.

Hizmet und das damit verbundene Engagement verkörpert gegenseitiges Verständnis, Respekt und Toleranz sowie ein friedliches Miteinander. Dies entspricht auch den Ideen des Predigers Fethullah Gülen, der viele in Hizmet aktiven Menschen zu ihrem Engagement motiviert. Für Gülen ist der Islam zweifellos mit der Demokratie vereinbar. Er spricht sich eindeutig für einen demokratischen politischen Rahmen aus, der Kreativität und Stabilität einer Gesellschaft fördert. Damit reiht sich Gülen in die Riege demokratischer Denker ein, für die es kein zurück von der Demokratie gibt, da sie die Würde des Menschen achtet und Gerechtigkeit, Dialog sowie ein friedliches und respektvolles gesellschaftliches Miteinander sicherstellt.

Aktuell erleben wir allerdings in vielen Ländern dieser Welt, dass sie sich von demokratischen Prinzipien entfernen.

Die aktuellen weltweiten Proteste beruhen meines Erachtens auf vier verschiedenen Faktoren:

  1. Wut über Korruption.
  2. Wut über die zunehmende Ungleichheit und Ungerechtigkeit.
  3. Frustration über Präsidenten, die ihre Amtszeit willkürlich und mit Medienmissbrauch
  4. Frustration über populistische Regime, die sich weigern, politische Freiheiten zu gewähren.

Wer es daher immer noch nicht verstanden hat: Wir müssen uns jeden Tag für die Demokratie stark machen. Das tun wir.

Please follow and like us: