Hexenjagd – (Mein Beitrag in „Die Zeit“)

Februar 25, 2021 Ercan Karakoyun 0

Erdoğan hat Anhänger des Predigers Gülen pauschal zu Putschisten erklärt. Dagegen sei man machtlos, sagt der deutsche Sprecher der Gülen-Bewegung. Von Ercan Karakoyun I In der aktuellen Ausgabe von “DIE ZEIT” (Nr.33/2018) //www.zeit.de/2018/33/guelen-bewegung-hizmet-islam-akp

Wut und Frustration – Demokratie in Gefahr

November 22, 2019 Ercan Karakoyun 0

Demokratie ist die Voraussetzung politischer und gesellschaftlicher Teilhabe eines jeden Menschen. Hizmet setzt sich daher engagiert für eine solche demokratische Teilhabe der Menschen in der Gesellschaft ein. Unseren Aktivitäten liegen demokratische Prinzipien wie Meinungsfreiheit, Toleranz, Gewaltfreiheit und Gleichberechtigung zugrunde. Hizmet [weiterlesen]

Importierte Ignoranz – Antisemitismus ist kein Flüchtlingsproblem

Oktober 11, 2019 Ercan Karakoyun 0

Antisemitismus ist keine Frage von Nationalität oder Religion, sondern eine der Bildung / Nicht „die Deutschen“ oder „die Muslime“ sind antisemitisch, sondern die Ungebildeten Es ist mehr als besorgniserregend: Aktuelle Studien und Statistiken zeigen einen wachsenden Antisemitismus! Diesem Narrativ jedenfalls folgen überwiegend die Medienberichte der letzten Monate und Jahre. [weiterlesen]

Den Ramadan richtig verstehen

Mai 7, 2019 Ercan Karakoyun 0

Der Fastenmonat Ramadan steht vor der Tür. Mehr als eine Milliarde Muslime warten jedes Jahr mit Sehnsucht auf ihn und sehen ihn als Chance für einen Neuanfang. Sie betrachten ihn als einen Monat, der dem Menschen die Möglichkeit bietet, Gott [weiterlesen]

Hizmet und der Dialog mit Aleviten

Oktober 10, 2018 Ercan Karakoyun 0

Zwischen Aleviten und Sunniten gab es schon immer sehr tiefe Gräben. Das war schon im Osmanischen Reich so, sie verstärkten sich aber nach der Gründung der Republik. Der Hass gegen Aleviten hat seinen Höhepunkt jedoch unter Erdogan erreicht. Denn Erdogan [weiterlesen]

„Es gibt keinen Zwang in der Religion“

April 27, 2018 Ercan Karakoyun 0

Die Muslime sollten sich unmissverständlich zum deutschen Grundgesetz, zu Demokratie, Rechtsstaatlichkeit sowie Meinungsfreiheit bekennen. Dies schließt die Religionsfreiheit mit ein, die eben auch bedeutet, dass man keiner Religion angehören möchte, dass man frei ist bei der Wahl seiner Religion und [weiterlesen]