„Wir wollen nicht missionieren“

14. Juni 2017 Ercan Karakoyun 0

Der 36-jährige Ercan Karakoyun leitet die „Stiftung Dialog und Bildung“, die bekannteste Institution der Gülen-Anhänger in Deutschland. Im Interview spricht er über den Putschversuch in der Türkei – und über Kritik an der eigentlich „Hizmet“ genannten Bewegung. Nach dem Putschversuch [weiterlesen]

„Wir wollen anderen von Nutzen sein“

30. Mai 2017 Ercan Karakoyun 0

Es ist noch nicht lange her, da musste Ercan Karakoyun unter Polizeischutz auftreten. Er ist einer der Sprecher von Hizmet in Deutschland, besser bekannt als Gülen-Bewegung. Spätestens seit dem Putschversuch vom Juli vergangenen Jahres gilt der Prediger Fethullah Gülen dem [weiterlesen]

Rezension Deutschlandfunk

12. Mai 2017 Ercan Karakoyun 0

Gülen-Bewegung: Ein Erklärungsversuch von einem Insider Sie soll hinter dem Putschversuch in der Türkei im letzten Sommer stecken – die Gülen-Bewegung, benannt nach ihrem Gründer, Fethullah Gülen. Ercan Karakoyun, Leiter der deutschen Repräsentanz der Bewegung, hat nun ein Porträt dieser Initiative [weiterlesen]

Die Gülen-Bewegung: Was sie ist, was sie will

31. Januar 2017 Ercan Karakoyun 0

Seit dem niedergeschlagenen Putsch gegen den türkischen Präsidenten Erdogan ist Hizmet, die sogenannte Gülen-Bewegung, in der Türkei Staatsfeind Nr. 1. Ihre Mitglieder werden mit Ausreiseverboten belegt, entlassen, enteignet oder ins Gefängnis gesteckt. Ercan Karakoyun beschreibt erstmals seit diesem Einschnitt im [weiterlesen]

Kein Bild

TV: Dialog!? Wofür steht die Gülen-Bewegung?

28. Dezember 2015 Ercan Karakoyun 0

Keine andere islamische Organisation engagiert sich so sehr für interkulturellen Dialog und Bildung wie die sogenannte Hizmet-Bewegung. Die auf den türkischen Prediger Fethullah Gülen zurückgehende Gruppierung organisiert unermüdlich Vorträge und multireligiöse Zusammenkünfte, gründet Schulen, verleiht Dialogpreise. Kritiker werfen der Gülen-Bewegung [weiterlesen]

Kein Bild

„Hizmet“ heißt Dienst

6. Februar 2015 Ercan Karakoyun 0

  Ihr Schlüsselwort lautet „Dialog“. Denn keine andere islamische Gruppe in Deutschland engagiert sich so stark im interreligiösen Gespräch wie die Hizmet-Bewegung des türkischstämmigen Predigers Fethullah Gülen. Das muslimisch-konservative Netzwerk verfügt über einen erheblichen finanziellen Rückhalt, pflegt gute Kontakte zu [weiterlesen]